Spielesite.com

Das waren die besten Spiele 2018


Ein wachsender Spielemarkt bot im Jahr 2018 reichlich Gelegenheit, in den Genuss des einen oder anderen Highlights zu kommen. Einige Spiele konnten sich in den Vordergrund drängen und besonders offensiv um die Gunst der Kunden werben. Wir werfen einen Blick auf die besten Spiele, bei denen es sich noch Monate nach der Veröffentlichung lohnt, über die Anschaffung nachzudenken.

Red Dead Redemption 2


Dass die Entwickler dazu in der Lage sind, die technischen Möglichkeiten des Spiels immer mehr auszuweiten, wurde in der Vergangenheit oftmals deutlich. Das Spiel Red Dead Redemption 2 von Rockstar Games war besonders gut als Beispiel dieser Kategorie geeignet. Einerseits verblüffen die Spieler viele Details, die in das Spiel eingearbeitet wurden. So ist es an vielen Stellen möglich, einen völlig neuen Einblick in die Spielwelt zu gewinnen, wie er bei anderen Produktionen nicht möglich war.

Auch die Spielwelt selbst konnte von den Verantwortlichen dazu eingesetzt werden, Werbung für ihr Spiel zu machen. Denn es handelt sich um die wohl größte Open World, die je in einem Game verwirklicht wurde. Die Spieler genießen dabei die Möglichkeit, sich über Stunden in die gleiche Richtung zu bewegen, ohne an eine unnatürliche Grenze des Terrains zu stoßen. So ließen sich viele verschiedene Landschaften in das Spiel integrieren, die letztlich auch dem Gameplay sehr zugute kommen.

Highlights am Smartphone


Auch am Smartphone konnten die Entwickler im Jahr 2018 zeigen, welche Welten sich digital entwerfen lassen. Für großes Aufsehen sorgte etwa das Spiel "Fracter". Dort ist es für den Spieler möglich, sich durch ein großes verdunkeltes Labyrinth zu bewegen. Unter dem Einsatz geschickter Strategien bietet sich die Chance, bis ans große Ziel zu kommen. Einen Überblick zu den besten Handygames und Apps ist auch auf dieser Seite zu finden.

Verantwortlich für den großen Qualitätssprung, den die Spiele zuletzt machten, ist nicht zuletzt deren Finanzierung. Nicht nur über den Verkauf im App Store und die in den Games angezeigte Werbung können die Entwickler Gewinn erzielen. Darüber hinaus stellen sie vielfach In-App-Käufe bereit. So ist es noch lange nach der Installation möglich, Einnahmen zu generieren, welche auch in die Entwicklung neuer Angebote investiert werden können.

Fifa 19


Gewohnt erfolgreich waren auch die Produzenten von Fifa 19. Jahr für Jahr gelingt es den Verantwortlichen, ein neues Spiel zu schaffen, welches sich klar von seinen Vorgängern abgrenzt. Inzwischen handelt es sich bei der Serie um die erfolgreichste überhaupt in der Geschichte der Videospiele. Mit Preisen von bis zu 80 Euro, die für eine neue Version auf den Tisch gelegt werden müssen, konnten zudem die Erlöse weiter gesteigert werden. Die Spieler selbst genießen derweil die Chance, neue Spielmodi für sich zu entdecken und mit einem verbesserten Gameplay auf dem Platz an den Start zu gehen.

Nach wie vor handelt es sich bei der Fifa-Serie um das große Zugpferd des EA-Konzerns. Schon jetzt gibt es Überlegungen, neue kreative Einflüsse in den nächsten Teilen zum Ausdruck zu bringen. Dort könnte es für die Spieler möglich sein, sich langsam an eine Adaption im Bereich der Virtual Reality vorzuwagen. Ein weiterer wichtiger Schritt in der Entwicklung konnte bereits mit der Umstellung auf die 4K Technik erreicht werden.

Der Schwung hält an


Die Spielbranche selbst kann sich in diesen Tagen nicht über die wirtschaftliche Grundlage beschweren. Die Gewinne der Entwickler in Deutschland sind im vergangenen Jahr noch einmal stark gewachsen. Bereits im Jahr 2017 wurde mit den Umsätzen der deutschen Unternehmen bereits die Marke von drei Milliarden Euro geknackt. Somit sind die Weichen für einen anhaltenden Erfolg in den nächsten Jahren gestellt.

Hinzu kommt der stimulierende Effekt, der dem E-Sport zugeschrieben wird. Durch die Popularität, die das Gaming dadurch bereits in den letzten Jahren erreichte, vergrößert sich die von den Produktionen angesprochene Zielgruppe stetig. So könnte es in Zukunft möglich sein, sich mit den Produktionen an ein noch größeres Publikum zu richten.

 

Das könnte Dich auch interessieren

Anmelden
 Aktivierungslink anfordern
Hilfe