Spielesite.com

Die besten Wege legale und seriöse Online-Casinos zu finden

Die Frage nach der Legalität sorgt im deutschen Online-Glücksspiel immer wieder für Verunsicherung. Kein Wunder, denn das Gesetz ist schwammig. Dennoch existieren einige Anhaltspunkte, an die sich Spieler halten können.

Rein rechtlich gesehen, ist das deutsche Online-Glücksspiel in Deutschland schon seit Jahren ein fast undurchschaubarer Freizeitspaß. Nach deutschem Recht ist es in manchen Bundesländern erlaubt und in manch anderen wiederum nicht. Im Norden können sich Spieler am Glücksspiel erfreuen, ohne sich große Sorgen machen zu müssen. Die entsprechenden Lizenzen kommen häufig aus Schleswig-Holstein. Weitere Infos über Online Casinos und zu deren Legalität können Sie hier nachlesen.

Wer darf Glücksspiel anbieten?

Festgelegt wurde das aktuelle Glücksspielgesetz in einem Glücksspielstaatsvertrag. Dieser Vertrag wurde 2012 beschlossen und von 15 Bundesländern unterzeichnet. Hier legten die Bundesländer unter anderem fest, dass deutsche Glücksspieler lediglich das Online-Angebot von staatlichen Spielbanken nutzen dürfen. Schleswig-Holstein unterzeichnete als einziges Bundesland diesen Vertrag nicht. Hinzu kam, dass nach dem EU-Recht auch Online-Casinos mit einer Lizenz aus dem Ausland legal genutzt werden können. Ein Problem bleibt dennoch für die Verbraucher: Wenn sich Spieler mit einem Anbieter aus dem Ausland in einem Rechtsstreit befinden, steht ihnen kaum rechtlicher Spielraum zur Verfügung.

Wie findet man ein seriöses Online-Casino?

Umso wichtiger ist es, seriöse Anbieter zu erkennen, um Casinospiele oder Kartenspiele wie Poker sorglos online spielen zu können. Daher sollten Spieler auf folgende Kriterien achten:

Kriterium

Worauf geachtet werden sollte

Kundenservice

Wichtig ist, dass der Kundenservice immer und über mehrere Wege erreichbar ist. Hierzu zählen Telefon, Email, Chat etc. Außerdem sollte dieser bestenfalls in mehreren Sprachen zur Verfügung stehen.

Zufallsgenerator

Damit Spieler vor Betrug seitens des Online-Casinos geschützt werden, ist ein entsprechender Zufallsgenerator notwendig, der für eine faire Chance beim Spiel sorgt. Dieser Generator sollte regelmäßig von einem unabhängigen Sicherheitsunternehmen geprüft werden.

Glücksspiellizenzen

Auch wenn sie nicht aus Schleswig-Holstein stammen, können Glücksspiellizenzen aus dem europäischen Ausland dennoch ein guter Anhaltspunkt für ein seriöses Online-Casino sein, das durchaus strengen Regulierungen folgen und Auflagen erfüllen muss.

Suchtprävention

Auch Online-Casinos sollten aktiv dazu beitragen, dass süchtigen Spielern geholfen und die gefährliche Spielsucht bekämpft wird. Dazu sollten Casinos entsprechende Beratungen anbieten, die dabei helfen oder zumindest auf solche aufmerksam machen.

Tabelle: Auch ohne Lizenz sollte ein wenig Recherche helfen, einen seriösen Glücksspielanbieter im Internet zu finden. Auf diese Weise können sich Spieler sicher sein, nicht in die Betrugsfalle zu tappen.

 Statistik: Verteilung des weltweiten Online-Glücksspielmarktes Quelle: H2 Gambling Capital

Glücksspielsucht: Was tun?

Nicht nur Online-Casinos, sondern auch Spieler müssen Verantwortung übernehmen, um sich selbst vor Spielsucht zu schützen. Das bedeutet, erste Anzeichen einer Spielsucht ehrlich bewerten zu können. Die Anzeichen äußern sich häufig folgendermaßen:

  • Häufige finanzielle Engpässe, die dazu führen, dass sich Spieler bei Freunden und Familie Geld leihen müssen

  • Süchtige Spieler lügen Freunde, Familie und sich selbst an, wenn es um ihr Spielverhalten geht

  • Süchtige Spieler vernachlässigen Freunde und Familie zugunsten des Glücksspiels

  • wie bei anderen Süchten äußert sich auch die Spielsucht durch starke Stimmungsschwankungen

Das könnte Dich auch interessieren

Anmelden
 Aktivierungslink anfordern
Hilfe